Nach Wissen suchen heißt
Tag für Tag dazu gewinnen.”

Laotse

Meine Geschichte 

... BEGINNT UND SPIELT IN HAMBURG

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern im schönen Hamburg-Niendorf. Unsere Toller-Rüden Twister und Smash, unsere Wellensittich-Gang sowie Pony El Chico bereichern unser Leben an jedem Tag, den sie mit uns teilen. Viele Tiere vor Ihnen haben uns ein Stück begleitet und bleiben für immer in unseren Herzen.

Mit der Homöopathie kam ich das erste Mal schon vor vielen Jahren bei meinem Hausarzt in Berührung. Er schaffte es nach ausführlicher Anamnese und trotz meiner großen Zweifel mit einer einzigen Gabe meine häufigen Kopfschmerzen für mehrere Monate verschwinden zu lassen … 

Meine Begeisterung für die Homöopathie stieg mit jedem der für mich anfangs verblüffenden Therapie-Erfolge, die ich entweder bei mir selbst, bei meinen Kindern oder bei meinen Tieren erleben durfte. Als sanfte und schnelle Behandlungsmethode hat sie mich als Mutter und Tierbesitzerin schon vor vielen schlaflosen Nächten bewahrt.

… BRAUCHTE EINEN NEUANFANG

Meine Kreativität führte mich nach dem Abitur in die Werbung, wo ich hauptsächlich in der Bildbearbeitung tätig war. „Schummeln“ gehörte für mich zum Alltag, ich veränderte Bilder für „Einwickelpapier“, täuschte so die Verbraucher. Das war anspruchsvoll und machte auch Spaß – was fehlte war der Sinn.

So nutzte ich die Elternzeit für eine Neuorientierung und begann meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM), die mir ein fundiertes Wissen in Tieranatomie, Tierphysiologie und Tierpathologie vermittelte. Ich war fasziniert von der Akupunktur und der TCM, erstaunt darüber was das, was landläufig als „Unkraut“ bezeichnet wird für therapeutische Wirkung entfaltet. Mein Herz aber schlug schon während der Ausbildung nur für eine große Therapiemethode: für die klassische Homöopathie.

Als Ergänzung zur Ausbildung an der ATM nahm ich daher bereits während der Ausbildung an vielen Fortbildungen zur klassischen Homöopathie teil, um mein Wissen zu vertiefen. Eine qualitativ gute, weiterführende Ausbildung in Tierhomöopathie war zu dieser Zeit nicht in Sicht. Erst kurz vor Ende meiner Prüfung an der ATM wurde am Homöopathie Hof in Laub der erste Lehrgang in Tierhomöopathie ausgeschrieben – zwei Jahre Ausbildung mit erfahrenen Dozentinnen an einer anerkannten Schule für klassische Homöopathie.

... IST VON TIEREN GEPRÄGT

Tiere gehören schon seit meiner Kindheit zu meinem Leben dazu und waren immer schon Partner für mich.

In meiner Freizeit habe ich mich seit 2000 ehrenamtlich als Staffelleiterin und Hundeführerin in einer Rettungshundestaffel engagiert und war dort für die Ausbildung der Hunde und Hundeführer mit verantwortlich. Die Staffel unterstützt die Polizei bei der Vermisstensuche in Hamburg und Umgebung.

Mit El Chico, der mich schon begleitet, seit er ein Fohlen war, habe ich 2013 angefangen nach der Reitlehre von Philippe Karl, der „Schule der Légèreté“ zu reiten und kann mir nicht mehr vorstellen es anders zu machen. Wir machen sehr viel Bodenarbeit und Horsemanship was unsere Beziehung und das gegenseitige Verständnis noch weiter stärkt.

… geht noch weiter

und nimmt gerade erst an Fahrt auf. Ich liebe es weiter zu lernen und Erfahrungen – insbesondere in der Homöopathie – zu sammeln, um Tieren noch besser helfen zu können. Mit jeder einzelnen Behandlung lerne ich dazu – über homöopathische Arzneimittel, über Pathologien, über Behandlungsmethoden, begleitende Therapieverfahren und über die Individualität meiner Patienten. Mein Wissen möchte ich weitergeben und gebe dazu gerne Seminare für interessierte und offene Menschen.

Im Januar 2018 bekam ich die Gelegenheit von einer erfahrenen Kollegin das holonForum – ein Fachforum für klassische Homöopathie – zu übernehmen, welches ich seitdem gemeinsam mit meiner Kollegin Stefanie Schult betreue. Es ist ein geschützter Ort des Austausches und der Weiterbildung für Tierhomöopathen und bieten mir die großartige Möglichkeit mein Wissen auch an Kolleginnen und Lernende weiter zu gehen. 

Ich bin gespannt, wohin mein Weg mich noch führen und welchen interessanten Menschen und Tieren ich noch begegnen werde.

Meine Qualifikationen

ATM Tierheilpraktiker Absolvent - Tierheilpraktiker Ausbildung - ATM Akademie

Ausbildung zur Tierheilpraktikerin
an der ATM
Akademie für Tiernaturheilkunde 

 Abschlußprüfung Juni 2013
 Fachrichtung Pferd

Abschlußprüfung August 2013
Fachrichtung Hund/Katze

Ausbildungsinhalte

Anatomie und Physiologie
Krankheitslehre
Untersuchungstechniken
Naturheilkundliche Therapien
(Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie, Humoralverfahren)

Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie
am Homöopatie-Hof in Laub

Juni 2015
Abschlussprüfung in klassischer Tierhomöopathie

Ausbildungsinhalte

insgesamt 300 Präsenzstunden

Geschichte der Homöopathie
Organon der Heilkunst
Theorie der Homöopathie
Repertorium & Materia Medica
Anamneseführung
Mittelwahl und Dosierung
Beurteilung von Fallverläufen

Mitglied im Fachverband
seit Januar 2020

Aufnahme-Prüfung vor dem Verband (Sichtung von Fallverläufen, Fachgespräch)

Fortbildungsverpflichtung im Bereich Homöopathie

Natura Akademie
Tierhomöopathin Sabine Müller
Homöopathieseminare in Humanhomöopathie

eigene Fortbildungen im holonFORUM

Therapeutenaustausch

Mitglied im Berufsverband
seit 2013

Prüfung vor dem Verband

Fortbildungsverpflichtung im Bereich Tierheilkunde

Pathologie und Therapie
Vetwebinar
THP-Schule Swanie Simon
Mykotroph

Labor
VetScreen
Laborpraxis Julia Back

Ernähungsberatung
THP-Schule Swanie Simon

TIERHEILPRAKTIKERIN TANJA MÖLLER

Hadermanns Weg 24a
22459 Hamburg

TEL 040 55 20 43 70
MAIL tm@tierheilpraktik-moeller.de
WEB www.tierheilpraktik-moeller.de

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Mo – Fr 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Mo | Do 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ihr Weg zu mir


Für eine Routenplanung klicken Sie auf das Bild, sie werden zu OpenStreetMap.org weitergeleitet.
Quelle: OpenStreetMap-Mitwirkende, zur Lizenz siehe: www.openstreetmap.org/copyright